Glasreinigung mit dem Osmoseverfahren


Glasreinigung
Glasreinigung ohne Chemie mit dem Osmose-Verfahren


Die Verwendung biologisch abbaubarer Reinigungsmittel sowie der Einsatz umweltschonender Technologie haben stets oberste Priorität. Im Rahmen dieser hohen Anforderungen hinsichtlich Ökologie und Umweltfreundlichkeit, die in Hamburg für Reinigungsdienstleistungen bestehen, möchten wir Ihnen folgendes Reinigungsverfahren zur Glasreinigung einmal vorstellen:

Die Glasreinigung ohne Chemie mit dem Osmose-Verfahren verzichtet auf jeglichen Chemie-Einsatz, statt der herkömmlichen Glasreinigung mit verschiedenen Einsätzen von Chemie. Im Osmose-Verfahren wird Wasser innovativ aufbereitet, dabei wird herkömmliches Leitungswasser zunächst entmineralisiert. Das pure Wasser besitzt jetzt ein hohes Auflösungsvermögen, daher verbindet es sich ganz einfach mit auf der Oberfläche liegenden Schmutzpartikeln. Das Verfahren kann ohne Leitern und Gerüste, sondern mit Hilfe wasserführender Teleskopstangen, die das entmineralisierte Wasser nach oben befördern, vom Boden aus stattfinden – auch hohe, schwer zugängliche Stellen können ohne Probleme erreicht werden. Besonders hervorzuheben, im Hinblick auf die ökologischen Gegebenheiten, ist jedoch die Tatsache, dass dieses Reinigungsverfahren ohne Chemie stattfindet.

<< alle Glasreinigungen zum Angebotsformular >>

Kommentare sind deaktiviert

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schließen